Aktuelles

16.11.2018 Delmenhorst als Vorlesestadt des Jahres - Bewerbung 2018

Mehr


16.11.2018 Delmenhorst als Vorlesestadt - Bundesweiter Vorlesetag 2018 - Geschichten grenzenlos (ab 30. Okt. 3018) - öffentliche Veranstaltungen, PROGRAMM

Mehr


16.11.2018 Delmenhorst als Vorlesestadt - PROGRAMM - nichtöffentliche Veranstaltungen am 16. Nov. 2018

Mehr


29.09.2018 "Voll Retro" - Druckgrafik Festival und Koffermarkt (Eintritt frei)

Mehr


12.09.2018 Der Besondere Film - Start nach der Sommerpause - jetzt mittwochsWeniger


KulturKreis Delmenhorst informiert:

Der Besondere Film – jetzt immer mittwochs

Das Projekt „Der Besondere Film“, das der KulturKreis Delmenhorst seit 2017 zusammen mit dem MAXX organisiert, geht nach der langen Sommerpause mit Neuerungen an den Start. Zum einen sollen besondere Filme gezeigt werden, die man sonst nur in den Filmtheatern Bremens und Oldenburg sehen kann, zum anderen gehen wir in die Wochenmitte und den Abend. Bleiben wird der monatliche Rhythmus: an jedem 2. Mittwoch im Monat.

Konkret heißt das für September: Am

Mittwoch, 12. September 2018, 20 Uhr, MAXX
Die brillante Mademoiselle Neïla

In diesem aktuellen Film des Regisseurs Yvan Attal geht es um Neïla Salah (Camélia Jordana), die schon immer Anwältin werden wollte und ist deshalb überglücklich, es auf die renommierte Pariser Assas Law School geschafft zu haben. Doch ausgerechnet an ihrem ersten Tag geht alles schief, was schiefgehen kann: Neïla kommt zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der sie deswegen vor versammeltem Hörsaal zur Schnecke macht. Neïla ist bedient, doch auch für den Professor bleibt der verbale Ausfall nicht ohne Folgen: Die Universitätsleitung droht, ihn rauszuschmeißen, wenn er Neïla nicht dabei hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. So sind der Professor und die Studentin gezwungen, zusammenzuarbeiten, wovon beide zunächst überhaupt nicht begeistert sind. Doch dann entdecken sie nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können...

Das Angebot gilt nicht nur für Mitglieder des Vereins, sondern auch für alle Interessierten. Deshalb wird der KulturKreis Delmenhorst die Öffentlichkeit rechtzeitig über die weiteren Filme informieren.

Gerhard Heinemann und Hans Meyerholz - für den KulturKreis Delmenhorst